CBD Tropfen für gestresste Kinder?

Vor kurzem wurde ich gefragt, ob man Kindern CBD- also Hanföl geben dürfe…. Natürlich war meine erste Frage auf die Frage, wie alt denn das Kind sei und weshalb sich die Eltern überlegen ihrem Kind Hanföl zu geben?

Die Antwort der Eltern: Das Kind ist 8 Jahre alt und ziemlich gestresst. 

Meine Meinung: Wenn wir nicht in psychologisch- pädagogische Tiefen gehen wollen sondern eine schnelle Lösung suchen, dann würde ich einem 8-jährigen Kind kein CBD-Öl geben. Der Geschmack ist schärflich, die Wirkung ziemlich heftig, wir sprechen natürlich von legalem öl, ohne THC Inhalt!

Meine Erfahrung ist, dass Omega 3-Öl viel umfangreicher, sicherer und ohne negativen Nebenwirkungen für Kinder ist. In meiner langjährigen Berater-Erfahrung wurde mir oft berichtet, dass es schnell wirkt und lauter positive „Nebeneffekte“ hat. Die Kinder können sich durch das Omega 3-Öl besser konzentrieren, sind ausgeglichener und schlafen besser.

 

Schreibe einen Kommentar